Haltern am See - Land & Ort

Landschaftsbild

Der Fluss Lippe und dessen Zufluss Stever fließt durch bzw. an Haltern vorbei. Die Halterner Seen, dazu zählt u.a. auch der Halterner Stausee (an den sich etwas weiter östlich der Hullerner Stausee anschließt) sind mit ihren Zuflüssen Stever und Mühlenbach, dem Segelhafen und dem Seebad das Ziel zahlreicher Erholungssuchender. Die ausgedehnten Wälder der Haard, der Hohen Mark und der Borkenberge sind ebenso wie die Naturschutzgebiete Westruper Heide, Holtwicker Heide und Sebbelheide durch ein dichtes Netz von Wander-, Radwander-, Reit- und Spazierwegen erschlossen. Diese waldreiche Seen- und Heidelandschaft wird oft als "Lunge des Ruhrgebiets" bezeichnet.

Ortsbild

In der Fußgängerzone der Altstadt sind noch viele Fassaden aus der Hansezeit erhalten, die Ortskerne Sythen, Flaesheim, Lippramsdorf, Hullern und Lavesum sind hingegen moderneren Ursprungs.

Bildmotive über Haltern am See auf dieser Homepage: Fotos

Quelle: Webseite Stadt Haltern